06181-4289480

Teaser-img Teaser-img

Hanau macht Lust


… auf Einkaufen, Genuss, Märkte und Kultur. Jedes Wochenende gibt es getreu dieser neuen Kampagne in der Innen- und Altstadt, teilweise auch in den Stadtteilen ein pralles Aktions- und Veranstaltungsprogramm. Beispielsweise Musik in den Fußgängerzonen, neue Formate wie Vintage- , Kunst- und Kreativmärkte, künstlerische Aktionen im öffentlichen Raum, eine Kindermeile, Kochaktionen auf dem Wochenmarkt, Festivitäten und vieles mehr gehören dazu und machen den Bummel in der Innenstadt zu einem besonderen Erlebnis. Die Besucherinnen und Besucher von dürfen sich das ganze Jahr über auf  eine Fülle an abwechslungsreichen Aktionen und besonderen Veranstaltungen erfreuen. Die Hanau Marketing GmbH hat die Kampagne „Hanau macht Lust“ gemeinsam mit dem Hanau Marketing Verein sowie weiteren Initiativen auf die Beine gestellt und setzt sie mit Unterstützung der Sparkasse Hanau um.

Vom 19. bis 22. Mai macht Hanau Lust auf „Abendgold“ und Märkte

Die von der Hanau Marketing GmbH (HMG) initiierte Kampagne "Hanau macht Lust" startet schon am kommenden Donnerstag, 19. Mai, die nächste Stufe des prallen Veranstaltungsprogramms und lädt zu einem langen Wochenende in die Alt- und Innenstadt: Vor dem Deutschen Goldschmiedehaus beginnt dann die neue Saison der beliebten "Abendgold"-Reihe. Von Mai bis August verwandelt sich der Altstädter Markt an mehreren Abenden in einen gemütlichen Feierabend-Open-Air-Treff mit Live-Musik zum Entspannen und Genießen. Den Auftakt macht ein bekannter Künstler: Jermaine Alford, der es bei "Deutschland sucht den Superstar" unter die zehn besten Kandidaten schaffte, wird die "Abendgold"-Reihe um 17 Uhr eröffnen.
Hanau macht dabei nicht nur Lust auf Genuss und Kultur am Altstädter Markt, wo am gleichen Tag im Goldschmiedehaus die neue Ausstellung "Zart wie Eisen" eröffnet, sondern am Samstag auch auf einen Märktebummel, wenn Hessens größter und schönster Wochenmarkt auf dem Marktplatz und der Grimmskrams-Markt auf dem Platz vor der Wallonisch-Niederländischen Kirche zum Frische-Einkauf und Stöbern einladen. Außerdem gibt es im Forum Hanau die Ausstellung "Faszination Mensch" zu sehen.

Die Übersicht der "Hanau macht Lust"-Veranstaltungen am kommenden Wochenende:

"Abendgold" auf dem Altstädter Markt
Der Musiker Jermanine Alford eröffnet am Donnerstag, 19. Mai, die neue "Abendgold"-Saison auf der kleinen Bühne vor dem Deutschen Goldschmiedehaus. Von 17 bis 21 Uhr interpretiert der "Deutschland sucht den Superstar"-Teilnehmer Songs verschiedener bekannter Künstler. Das Konzert findet bei freiem Eintritt auf dem Altstädter Markt statt, wo die umliegende Gastronomie die Besucherinnen und Besucher in gemütlicher Open-Air-Atmosphäre empfangen wird.

Wochenmarkt im Wonnemonat
Ein Besuch auf Hessens größtem und schönsten Wochenmarkt ist gerade im Wonnemonat Mai ein Erlebnis. Von 6 bis 14 Uhr breiten am Samstag, 21. Mai, wieder bis zu 100 regionale Anbieter ihr frisches Warenangebot zu Füßen des Brüder-Grimm-Denkmals aus. Der Hanauer Marktplatz ist dann voller Leben und dominiert von Ständen mit heimischen und exotischen Früchten, erstklassigen Erzeugnissen aus den Bauernhöfen, von den Feldern und Gärten der Region. Bäcker, Metzger, Fischhändler, Käsereien und Blumenhändler werben um die Gunst der Besucherinnen und Besucher. Und natürlich gibt es saisongemäß ein großes Angebot an frischem Spargel.

GrimmsKrams Markt
Auf dem Platz an der Wallonisch-Niederländischen Kirche findet am Samstag, 21. Mai, von 10 bis 16 Uhr der beliebte GrimmsKrams-Markt statt. Eine gute Gelegenheit, um Ausschau nach Flohmarkt-Schnäppchen zu halten oder solche feilzubieten. Angeboten werden Trödel, Gebrauchtes, Antikes und zu einem geringen Teil auch Neuware. Private Verkäufer können am Markttag ohne Anmeldung einfach mit ihren Waren ab 8 Uhr zum Platz fahren und werden dort eingewiesen. Die Standgebühr – neun Euro pro laufenden Meter – wird direkt vor Ort entrichtet. Weitere Informationen gibt es unter www.grimmskramsmarkt.de

Goldschmiedehaus: Ausstellung "Zart wie Eisen"
Im Deutschen Goldschmiedehaus am Altstädter Markt wird am Donnerstag, 19. Mai, die neue Ausstellung "Zart wie Eisen" eröffnet, die noch bis Jahresende zu sehen ist. Gezeigt wird Eisenschmuck, der in der ersten Hälfte des 19 Jahrhunderts zu den modischen Accesoires der Zeit gehörte. Die Gestaltung des spröden Materials orientierte sich häufig an floralen Motiven, ein Zentrum der Produktion war Berlin. Neben ausgewählten Stücken aus der Sammlung Klaus-Peter und Judith Thomé aus dem Schmuckmuseum Pforzheim werden Arbeiten des Hanauer Eisenkunstgusses gezeigt. Die Ausstellung kann täglich von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Forum Hanau: Ausstellung "Faszination Mensch"
Das Forum Hanau zeigt noch bis Ende Mai die Ausstellung "Faszination Mensch". Sechs unterschiedliche Ausstellungsbereiche führen durch die faszinierende Welt des menschlichen Körpers und seiner Biologie. Anatomie spielt dabei ebenso eine wichtige Rolle wie der Stoffwechsel und die Gesundheit. Die gezeigten Exponate laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Auf einfache und spielerische Weise können biologische und anatomische Phänomene mit allen Sinnen erlebt werden. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten von 9.30 bis 20 Uhr besichtigt werden und ist kostenfrei. Gruppenführungen sind nach Voranmeldung unter der Telefonnummer 06181/919570 oder per Mail unter info@forum-hanau.net möglich.

Stadt Hanau

Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Angebote derzeit nicht verfügbar bzw. nicht geöffnet. Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Situation unter:
www.corona-hanau.de

Folgen Sie uns