06181-4289480

Teaser-img Teaser-img

Führung

Rundgänge durch die Innenstadt und die Stadtteile
 
Herzlich willkommen zur Entdeckungsreise durch die Brüder-Grimm-Stadt! Viele Sehenswürdigkeiten fallen gewissermaßen sofort ins Auge, andere Kleinode sind erst auf den zweiten Blick zu entdecken. So oder so: Sie werden erstaunt sein, welche Überraschungen auf Sie warten…
Folgen Sie den Spuren der abwechslungsreichen Geschichte der Innenstadt, erkunden Sie die Eigenarten der Stadtteile - wir versprechen Neues, Charmantes, Ungeahntes und Verblüffendes.
Geschichte, Gegenwart und auch Blicke in die Zukunft vereinen sich bei den Stadtführungen - lassen Sie sich verzaubern!
Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau lädt zu den unterschiedlichsten Entdeckungstouren ein. Über die Tourist-Information werden eine ganze Reihe verschiedener Stadtführungen vermittelt. So gibt es monatlich zu unterschiedlichen Themen feststehende Führungen, auf Wunsch auch individuelle Stadtführungen. Inhalte und Schwerpunkte dazu können im Vorfeld mit der Tourist-Information vereinbart werden. Kombinationen verschiedener Angebote sind grundsätzlich möglich. Die Führungen dauern jeweils anderthalb bis zwei Stunden, sind aber auch variabel gestaltbar.

Ulrich Lüer und Wolfgang Kamberg als Brüder Grimm

Kostümführungen
 
Mit den Grimm-Brüdern, ihrer Tante, einem vorlauten Marktweib, dem Benimm-Experten Knigge, Gräfin Dorothea Friederike oder dem Handleser und Hofastrologen Indagine durch die Stadt streifen – die einzigartigen Hanauer Kostümführungen versprechen Geschichte pur und zum Anfassen!
Zu den historischen Gestalten, die bei den Kostümführungen zum Leben erweckt werden, gehören neben dem berühmten Freiherrn Adolph Knigge, der eine Zeit lang in Hanau lebte, auch Kuno, der Haushofmeister von Schloss Philippsruhe, oder das Marktweib Sophie mit der schnellen Zunge. Und selbstverständlich fehlen nicht die berühmtesten Hanauer: Jacob und Wilhelms Grimm.
Alle Figuren nehmen sich die Zeit, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Stadt zu führen und aus ihrem Leben zu erzählen. Entdecken Sie Hanau aus ganz individueller Sicht und seien Sie versichert: Es ist weit mehr als ein optischer Genuss, wenn die Tourist-Info zu Kostümführungen einlädt.

Kontakt: Für alle touristischen Anfragen zu Stadtführungen und Sehenswürdigkeiten gibt es die Möglichkeit, sich telefonisch unter 06181/295-739 zu informieren. Darüber hinaus können Anfragen auch per Mail an touristinformation@hanau.de gestellt werden. Infos gibt es darüber hinaus im Hanau Laden, Am Freiheitsplatz 3.

Schloßphilippsruhe Kasettensaal-ratspokal

Museumsführungen

Lebendige Geschichte, Kunst, Kultur, Theater im Westentaschenformat, die Brüder Grimm oder der Rauch der Dampfmaschinen: Hanaus Museen sind ein Dorado für alle, die sich Ihre Neugier erhalten haben und Lust auf spannende Entdeckungen haben! In allen Hanauer Museen werden ganzjährig für Gruppen und auf Wunsch für Einzelpersonen Führungen angeboten.
Beispielsweise ist Schloss Philippsruhe, das Versailles am Main, mehr als "nur" schön, es ermöglicht einen Rundgang durch die Jahrhunderte inklusive Oper im Miniaturformat – denn im Schloss ist das Historische Museum Hanau mit dem Papiertheatermuseum beheimatet.
Interaktive, märchenhafte Führungen als „Bildungsreisen“ für alle Generationen ab vier Jahren gibt es in Deutschlands erstem Brüder-Grimm-Mitmachmuseum „GrimmsMärchenReich“ – das neben dem Historischen Museum ebenfalls in Schloss Philippsruhe zu finden ist.
Der ganz spezielle Zoo von August Gaul gruppiert sich neben den teils riesenhaften Relikten der Industriegeschichte - das sind Themen von Führungen, die im Museum Großauheim angeboten werden.
Der Schatz vom Salisberg, der Tempel des Mithras, Ötzis Verwandtschaft in imposanten Schlossräumen - das ist das Museum Schloss Steinheim, in dem neben allgemeinen Rundgängen beispielsweise auch spannende Taschenlampenführungen für Kinder angeboten werden.
Führungen durch die städtischen Museen sind ein Füllhorn voller Überraschungen und halten die Geschichte lebendig. Und das ist nur ein Teil der Angebote: Das Hessische Forstmuseum am Wildpark Alte Fasanerie, das Deutsche Goldschmiedehaus, das Hessische Puppenmuseum, die Heimatmuseen in Mittelbuchen und das RadWerk Klein-Auheim sind wie der neueste Zugang, das „Gerippte Museum“ am Heumarkt, ebenfalls stets eine Museumsführung wert.

Ausführliche Infos, Termine und Buchungsmöglichkeiten zu allen angebotenen Führungen in den städtischen Hanauer Museen gibt es HIER

Stadt Hanau

Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Angebote derzeit nicht verfügbar bzw. nicht geöffnet. Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Situation unter:
www.corona-hanau.de

Folgen Sie uns